Saviva spendet CHF 4000.- an SapoCycle

SapoCycle ist eine nicht gewinnorientierte Stiftung unter dem Dach der «Fondation des Fondateurs». Ziel des Projektes ist, benutzte Seifen aus Hotels einzusammeln, zu rezyklieren und diese Seifen Kindern in unterentwickelten Ländern zur Verfügung zu stellen um damit einen Beitrag zur Verbesserung der Hygiene zu leisten. Denn Händewaschen mit Seife ist der effektivste Weg zur Verringerung der Kindersterblichkeit.

Die Aufbereitung der eingesammelten Seifenabfälle  erfolgt durch ein soziales Integrationsprogramm (Basel), welches Menschen mit Behinderungen die Möglichkeit gibt, in einer stabilen Arbeitsumgebung zu arbeiten. 

Die Stiftung möchte zudem mit ihrem SapoCycle-Projekt auch Reisende und Verantwortliche der Hotelbranche dazu anregen, philanthropisch und umweltfreundlich aktiv zu sein. Damit die täglich verursachten Seifen-Abfallmengen reduziert werden können. Zum Film gehts hier.

Weiter zu sapocycle.org

Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien zu.